Hauptinhalt

Erfahrungswissen für Initiativen

Modellprojekt fördert Engagement

Das Modellprogramm „Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)“ fördert das Engagement von Menschen über 60. Durch das Projekt werden ältere Bürgerinnen und Bürger – nach einer kompakten Schulungsphase – zu eigenem Engagement angeregt, indem sie beispielsweise neue Projekte initiieren oder bestehende Initiativen beraten. Das Modellprogramm EFI bietet für das bürgerschaftliche Engagement älterer Menschen eine ideale Plattform. Seit 2002 wurden über 1.400 sogenannte seniorTrainerinnen und -Trainer ausgebildet. Damit ist Bayern im bundesdeutschen Vergleich Spitzenreiter.

Plattform für Engagement älterer Menschen

Logo Erfahrungswissen für Initiativen

Das Modellprogramm „Erfahrungswissen für Initiativen“ nutzt die Kompetenzen von Seniorinnen und Senioren.

Seniorinnen und Senioren bekommen bei einer Schulung das nötige Handwerkszeug, um ihr großes Wissen an andere weiterzugeben.

Angebote für Schulungen

Schulung über Seniorenakademie Bayern

Im Rahmen der 2014 ins Leben gerufenen „Seniorenakademie Bayern“ werden Schulungen und Fortbildungen für ältere bürgerschaftlich engagierte Menschen, insbesondere die Ausbildung der kommunalen Seniorenvertretungen, der sogenannten seniorTrainerinnen und -Trainer, sowie der ehrenamtlichen Wohnberaterinnen und -berater angeboten.

Hier finden Sie weiterführende Informationen:

Landesarbeitsgemeinschaft EFI Bayern e.V.

Die im Jahr 2009 gegründete Landesarbeitsgemeinschaft EFI Bayern e.V. unterstützt den Ausbau der EFI-Idee, die Netzwerkbildung sowie den Erfahrungsaustausch.